StartseiteWohnen im Alter

Betreutes Wohnen

Wer wünscht sich nicht, auch im Alter selbständig zu sein? Gleichzeitig Gemeinschaft erleben und Hilfe, die notwendig ist? Das Betreute Wohnen im Mutterhausareal der Diakonissenanstalt bietet für Menschen mit Wohnberechtigungsschein diese Möglichkeit.

Die freundlichen Zwei- oder Drei-Zimmer-Appartements mit Küche und Bad sind modern ausgestattet. Sie liegen im Charlotte Reihlen-Haus in der Falkertstraße oder Friederike-Fliedner-Haus in der Silberburgstraße, rund um den großen Mutterhaus-Garten mit Seerosenteich. Ein Stück wunderbarer Natur im Herzen der Großstadt.

Die Mieter der Wohnanlage erhalten eine Grundbetreuung. Auf Wunsch sind auch hauswirtschaftliche und pflegerische Dienste erhältlich. Zum Betreuungskonzept gehört eine Pflege-Wohnbereich der Diakonissenanstalt.

Das vielfältige geistliche und kulturelle Angebot der Mutterhausgemeinde und der Schwesternschaft steht allen interessierten Bewohnern offen. Regelmäßig gibt es Morgenandachten und Gottesdienste, Konzerte und Vorträge.

Qualitätsgeprüfte Wohnanlage

Unsere Wohnanlage erhielt im Februar 2017 deutschlandweit das erste Qualitätssiegel "Barrierearmes Wohnen des IQD" und bekam dabei vier von maximal fünf möglichen Sternen.

Die Zertifizierung bietet dem zukünftigen Kunden Entscheidungshilfen für den Einzug in eine für ihr geeignete Wohnform anhand objektiver Kriterien.